Der gelbe Sack ist ein faules Ei

Der Inhalt des gelben Sackes wird automatisch sortiert. Sortiert wird, weil beispielsweise sortenreines PET auch wieder für die Produktion von PET verwendet werden kann. Aber eben nur SORTENREINES. Um Fehler zu vermeiden und Zeit zu sparen, ist das Sortiersystem recht vorsichtig: Plastik, dass getrennt gesammelt wunderbar wieder sortenrein verwendet werden könnte, kommt so beim geringsten Zweifel in die Verbrennung. Dort bringt ein Kilo Plastik zwar den Heizwert von rund einem Liter Heizöl, aber:

Reden wir über Geld

Wenn wir beispielsweise eine PET-Flasche in den Hausmüll werfen, kostet die Entsorgung dieser Flasche EUR 290 pro Tonne. Geben wir sie in den gelben Sack, kostet die Entsorgung nichts, bringt aber auch kein Geld. Bringen wir sie in das Abfall Sammelzentrum, so erlösen wir alle damit glatt EUR 600. Das hat doch was? Diese Erlöse verringern unsere Abfallgebühren.

PET Flaschen gehören in das Abfall Sammelzentrum

Machen wir es uns einfach: Schon zuhause trennen wir in bunte und farblose Flaschen und nehmen die Verschlüsse ab. Einmal auf die Flasche treten, reduziert ihr Volumen beträchtlich. Diese drei Container finden sich dann im Abfall Sammelzentrum wieder: Bunte PET, farblose PET und Verschlüsse.

Wir sehen uns im Abfall Sammelzentrum Mondsee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.